Teil-Ausübungsberechtigung nach §7a HWO

Termine:

  • 13.06. – 18.06.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 27.06. – 02.07.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 29.08. – 03.09.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 12.09. – 17.09.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 03.10. – 08.10.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 17.10. – 22.10.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 05.12. – 10.12.2022 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 09.01. – 14.01.2023 (Europa Schule Fürstenwalde)

  • 30.01. – 04.02.2023 (Europa Schule Fürstenwalde)

Thema:

Ausübungsberechtigung für wesentliche Tätigkeiten des Vulkaniseur-Handwerks nach §7a HWO

Inhalte:

Reifenreparatur an PKW- LLKW- und in gesondertem Lehrgang auch LKW Reifen in allen Verfahrensarten mit Abschlussprüfung

  • Sicherheitshinweise

  • Grundlagen zur Reifentechnik

  • Gesetzliche Grundlagen

  • Unfallverhütungsvorschriften

  • Schadensbeurteilung

  • Chemische Vulkanisation

  • Reifentypen und -kennzeichnung

  • Kaltvulkanisationsverfahren

  • Heißvulkanisationsverfahren

  • Schadenstabellen

  • Werkzeuge

  • Materialkunde

  • Produktkunde und -auswahl

  • Mögliche Reparaturfehler und -grenzen

  • Intensive praktische Übungen

  • Vorbereitung auf die Abnahmeprüfung nach § 7a HwO

  • Prüfungsabnahme in Theorie und Praxis durch die Handwerkskammer

Zielgruppe:

Erfahrene Kfz-Meister mit Verantwortung im Reifenservice oder Meister artverwandter Berufe, die eine Zusatzzulassung für die Reifenreparatur nach § 7a HWO benötigen.

Teilnehmerzahl:

mindestens 5-7* Personen

Zugangsvoraussetzung:

Zugangsvoraussetzung für die Weiterbildung ist eine abgeschlossene Meisterausbildung im KFZ-Handwerk oder eine von der HWK anerkannte gleichwertige Meistertätigkeit. Senden Sie uns bitte vor Kursbeginn eine Kopie Ihres Meisterbriefes oder die Bestätigung der HWK zu. Bei fehlender Zugangsvoraussetzung kann leider keine Kursteilnahme erfolgen.

Dauer:

10 Tage jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr:

Preis pro Teilnehmer 1.395 € netto zuzüglich der gesetzlichen MwSt.- incl. Prüfung und Zeugnis / Verantwortliche zeigende HWK ist die KH Altmark sowie die Landes Innung des Vulkaniseur- und Reifenmechaniker -Handwerkes von Sachsen-Anhalt

In der Teilnahmegebühr sind die Lehrgangsunterlagen sowie eine Versorgungspauschale enthalten.

 

Die Versorgungspauschale enthält:

  • belegte Brötchen / etwas Süßes für die Pause am Vor- bzw. Nachmittag

  • Mineralwasser und Apfelsaft als Tagungsgetränke

Sofern Sie Hilfe bei der Suche nach einem Hotelzimmer brauchen, sprechen Sie uns bitte an.

Hinweise zur Stornierung:

Eine Seminarstornierung ist bis 30 Tage vor dem Seminartermin kostenfrei möglich. Bei Stornierung nach dieser 30-Tage-Frist oder bei Nichterscheinen eines Teilnehmers wird die volle Seminargebühr in Rechnung gestellt.

*Wir behalten uns vor, den Kurs bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 5 Teilnehmern abzusagen.

Corona Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation findet die Theorie in der ersten Woche im Home-Office und per Videokonferenz digital statt. Der Praxisteil wird dann in der zweiten Schulungswoche Vorort durchgeführt.

Dokument Icon

Formulare:

Anfrage - Teilausübungsberechtigung nach §7 HWO
arrow&v
arrow&v
Anmeldeformular Anhängen

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Damit Sie von unseren Schulungsangeboten bestmöglich profitieren, werden oft vertrauliche Informationen benötigt. Prinzipiell können Sie sicher sein, dass bei uns sämtliche Informationen gegenüber Dritten vertraulich behandelt werden. Eine Vertraulichkeitsvereinbarung, die den Umgang mit allen mündlichen oder schriftlichen Informationen und Materialien regelt, schließen wir gern mit Ihnen.